Wir beraten Sie gerne !

Für Ihr persönliches Anliegen, Ihre Fragen und für Beratungen: per E-Mail oder Telefon

Telefon-Nr.+41 79 315 15 40

E-Mail-Kontakt

Futterautomaten für Pferde

Keine Produkte in dieser Kategorie

für die art- und bedürfnisgerechte Fütterung von Pferden

Mehr

Unterkategorien

  • Kraftfutterautomat iFEED

    für die art- und bedürfnisgerechte Fütterung von Pferden

    iFEED Schweiz: ATELIER-57 / swiatrade.ch - Caroline Kieffer

    Kraftfutterautomat für Pferde für Offenstall und Boxenhaltung
    für die art- und bedürfnisgerechte Fütterung von Pferden
    .
    iFEED: erweiterbare Futterautomaten mit integriertem Portionenwähler
    für Müsli, Kleinpellets 3-5 mm, Körner und Getreide


    - erweiterbar auf 16 Futterautomaten
    - individuelle Futtermenge pro Pferd
    - 10 Liter Fassungsvermögen
    - patentierter Schliessmechanismus (kein Verstopfen, das Futter bleibt trocken)
    - 24V Niederspannung
    - keine Verletzungsgefahr
    - haltbares Polypropylen-Material
    - Grösse in cm: H 53, B 27, T18
    - einfache Montage und Programmierung



    sowie optional erhältlich diverses Zubehör wie Futtertrog, Montagekit für horizontale oder vertikale Montage.
    Spezielles Sicherheitskit für die In-Box-Montage usw. siehe auch SHOP.
    Preisliste: Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

    Wenn Sie Hilfe brauchen oder Fragen haben, wie Sie die Automaten bei Ihnen im Stall montieren können,
    Speziallösungen suchen, können wir Ihnen fast in jedem Falle weiter helfen, Ihr Projekt zu verwirklichen.
    Bitte rufen Sie uns dafür an.

    Diese Futterautomaten sind erweiterbar, d.h. mit einer Steuerung können mehrere Automaten bedient werden.
    Dies bedeutet eine grosse Kosteneinsparung, siehe Preise dazu für Basismodell und Erweiterung im SHOP

    Die Fütterungszeit ist für alle Pferde gleich, die Futtermenge ist für jedes Pferd individuell einstellbar.
    Mittels Kippschalter kann bei jedem Automaten die Futterausgabe auchunterbrochen werden (z.B. bei Abwesenheit: Weide, Concours, Ausritt etc), die anderen Pferde erhalten wie gewohnt ihr Futter.

  • HAY BOY Heu- und Raufutterautomat

    für die art- und bedürfnisgerechte Fütterung von Pferden

    HAY BOY M für die art- und bedürfnisgerechte Fütterung von Pferden
    - 1-5 Fütterungen von Rauhfutter (Heu, Stroh, Silo etc) bis ca 15kg/Tag
    - Fütterungszeiten wählbar
    - 230V Stromanschluss
    -
    Grösse in cm circa: H 185, B 100, T65

    - einfache Programmierung
    - Montage im Offenstall, in der Boxe, auf dem Heuboden

    Der HAY BOY M inkl. Steuerung und Zeitschaltuhr Fr. 1'500.-
    steckerfertig montiert und betriebsbereit, abholbar Lager Nuglar
    (keine Lieferung möglich)
    _________________________________________________________________________ 

    Der Verdauungsapparat des Pferdes ist so beschaffen, dass er während des ganzen Tages Futter in kleinen Mengen aufnehmen und verdauen kann. Ein Pferd frisst in der Regel 16 Stunden pro Tag, jedoch kann sein Magen lediglich 1 Liter Volumen Nahrung fassen. Deshalb kommt es bei Pferden immer wieder zu Verdauungsproblemen, da Kraft- und Raufutter meist nur in 3 grossen Tagesrationen gefüttert wird und das Pferd zu viel Futter aufs Mal bekommt und meist auch noch zu gierig frisst.
    Mit unseren Futterautomaten (iFEED und HAY-BOY) können Sie den täglichen Futterbedarf auf mehrere kleinere Tagesrationen verteilen und das Pferd ist seinem Bedürfnis entsprechend beschäftigt.
    Der HAY-BOY wird täglich einmal mit Raufutter (Heu, Silage oder Stroh) befüllt.
    Es sind bis zu 5 Fütterungen möglich, die Fütterungszeiten sind wählbar (bei Erstprogrammierung, Änderungen sind jederzeit möglich).
    Die Vergabe von kleinen und häufigen Futterportionen hilft Verdauungsprobleme, Koliken, Arthrose, Hufprobleme usw. vorzubeugen, weil der HAY-BOY dem natürlichen Fressverhalten entgegenkommt und der Magen nicht überfüllt wird.
    Zeitersparnis: Auch wenn Sie einmal abwesend sind, wird Ihr Pferd regelmässig und pünktlich gefüttert und Sie können ohne schlechtes Gewissen auch später in den Stall gehen.
    Einsparung von hohen Tierarztkosten: Bei Verdauungsstörungen und vor allem bei Koliken übersteigen die Tierarzt- und Klinikkosten oft den Wert des Pferdes und können sich auf ein paar tausend Franken (zum Beispiel bei einer Kolikoperation) belaufen. Die Anschaffung von Futterautomaten rechnen sich somit innert kürzester Zeit.Mehr Ausgeglichenheit und Ruhe im Stall: Die Pferde sind ausgeglichener und zufriedener, da die Wartezeiten zwischen den Fütterungen verkürzt sind. Sie fressen nicht mehr so gierig und verstreuen und verunreinigen kaum Futter, eine weitere Kosteneinsparung also. Keine Hektik und kein Futterneid mehr oder keine Gefahr beim Betreten der Boxen durch agressive Pferde. Langeweile kann so vermieden und eventuelle Unarten wie Koppen, Weben können vorgebeugt werden.
    Artgerechte Haltung: Futterautomaten ersetzen nicht den täglichen Umgang mit dem Pferd. Auch nicht den natürlichen Bewegungsdrang noch das Bedürfnis des Pferdes  nach sozialem Blick- und Körperkontakt mit Artgenossen oder die Zeit mit Ihnen bei einem Ausritt. Pferde müssen nach wie vor mehrmals täglich auf Ihre Gesundheit und Ihren Gemütszustand kontrolliert werden. Genauso wichtig für das Pferd und seine Verdauung sind im weiteren regelmässige und häufige Gaben von Rauhfutter (Heu und Stroh) und unbeschränkt frisches Wasser. Weitere Informationen betreffend art- und bedürfnisgerechte Pferdehaltung erhalten Sie zum Beispiel bei Ihrem Tierarzt, beim Tierschutzverein.